Rechtsschutzversicherung

Wieso die Rechtsschutzversicherung wichtig sein kann

Eine Rundumabsicherung gegen alle eventuellen Risiken im Falle eines Rechtsstreits bietet derzeit keines der angebotenen Rechtsschutzversicherungsprodukte. Dies wäre seitens der Versichererungsgemeinschaft finanziell auch nicht tragbar. Vielmehr besteht der eigentliche Sinn dieser Policen darin, das finanzielle Risiko im Falle eines Arbeits-, Privat-, Verkehrs-, Miet- oder Eigentumsrechtsstreits einzugrenzen oder gar ganz zu eliminieren.

  • Immer mehr Streitigkeit
  • Finazielle "Waffengleichheit"
  • Jeder 2. Kunde noch keine Rechtschutzversicherung hat (Vorteil)
  • Arbeitsplätze unsicher sind
  • Versicherungsrechtsschutz für Verkehrsrechtsschutz erschwinglich ist (nur 6€ im Monat)

Wichtig: Kommt es zu einem Rechtsstreit trägt jede Partei in erster Instanz die Kosten selbst!

Versicherungsarten

  • Privatrechtsschutz
     
  • Arbeitsrechtschutz
    Versichert ist das Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber regelt.
     
  • Berufsrechtsschutz, mit Arbeitsrechtsschutz integriert
    Versichert sind Risiken, die zum Arbeitgeber gegenüber eine Übergeordnete Rolle im Arbeitslebens spielen und das angestellte Rechtsverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber
     
  • Grundstückseigentümer und Mieter
    Rechtsschutz für Grundstückseigentümer und Mieter nach § 29 Allgemeine Bedingungen für die Rechtschutzbedingungen (ARB 2012)
     
  • Verkehrs- und Fahrerrechtsschutz
    • Verkehrs-Rechtsschutz für ein oder mehrere Fahrzeuge nach § 21 Abs. 3 Allgemeine Bedingungen für die Rechtschutzbedingungen
      (ARB 2012)
    • Verkehrs-Rechtsschutz für alle Fahrzeuge der Familie nach § 21 Abs. 11 Allgemeine Bedingungen für die Rechtschutzbedingungen
      (ARB 2012)
    • Fahrer-Rechtsschutz für Fahrer von ausschließlich fremden Fahrzeugen nach den Allgemeinen Bedingungen für den Fahrer-Rechtsschutz
      (ARB 2012)

Standard Leistungen und Optionen

  • Wählbare Selbstbehalte von 0 - 500€ pro Schadensfall
  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Arbeits-Rechtsschutz mit Wartezeit von 6 Monaten
  • Rechtsschutz im Vertrag- und Sachenrecht - ohne Rechtsschutz für Kapitallagestreitigkeiten
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
  • Sozialgerichts-Rechtsschutz
  • Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
  • Verwaltungs-Rechtsschutz ab Gericht in nichtverkehrsrechtlichen Angelegenheiten
  • Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz bei Androhung eines Fahrverbots
  • Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnershafts- und Erbrecht
  • Opfer-Rechtsschutz
  • Telefonische Rechtsberatung
    • Kosenlos und ohne zeitliche Begrenzung
    • Alle Rechtsgebiete, auch für nicht versicherbare oder vorvertragliche Risiken und während der Wartezeit
    • Wirkt sich nicht negativ auf das Vertragsverhältnis aus und hat auch keine Selbstbeteiligung
  • Mediation / Schlichter
    Um einen Rechtsstreit zu verhindern kann mit einem unabhängigen Mediator die Gegenparteien zu einer sinnvollen, fairen und nachhaltigen Lösung des Problems kommen.

Best-Leistungen und Optionen

  • Unbegrenzte Deckungssumme weltweit
  • Weltweiter Versicherungsschutz ohne zeitliche Begrenzung
  • Beitragsreduzierung wenn die Rechtsschutzversicherung nicht in Anspruch genommen werden
  • Wartezeitverzicht bei Versichererwechsel auf für neue Risiken
  • Wartezeitverkürzung im Arbeits-Rechtsschutz auf nur 2 Monate, anstatt der üblichen 6
    Rechtsschutz im Vertrag- und Sachenrecht, auch Kapitalanlagestreitigkeiten bis 15.000€
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtschutz
    Leistungs-Update-Garantie
  • Verbessert der Versicherer die Bedingungen werden diese automatisch und ohne Mehrkosten im Vertrag angepasst.
  • Straf-Rechtschutzmit Strafkaution als zinsloses Darlehen (z.B. bis 300.000€)
  • Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung (ohne Kosten!)
    • Vorsorgevollmacht
      Mithilfe einer Vorsorgevollmacht ermächtigen Sie eine oder mehrerer Personen, sogenannte Bevollmächtigte, Sie in bestimmte Angelegenheiten zu vertreten, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbst handel können.
    • Patientenverfügung
      In der Patientenverfügung wird festgelegt, welche medizinischen Handlung durchgeführt oder unterlassen werden sollen im Endstadium einer tödlich verlaufenden Krankheit oder ähnlicher Krankheitsbilder.
       
  • Selbstbehalt-Halbierung, wenn Versicherer den Anwalt bestimmt

Stolperfallen

Sind Sie an einer Rechtsschutzversicherung interessiert, weil zukünftige Familienstreitigkeiten versichert werden sollen, werden Sie enttäuscht sein - diese sind nicht versicherbar.

Jährliche Beitragserhöhung der Rechtschutzversicherung

Im Durchschnitt erhöhen die Versicherer den Beitrag um ca. 4% im Jahr, dass liegt hauptsächlich daran, dass Gebühren der Anwälte und Gerichte stetig steigen, z.B. in 2015 um ca. 20% im Schnitt.